· 

Pizzette mit Haselnüssen

Für den Teig:

550 g helles Dinkelmehl (es geht auch Weizenmehl)

1 TL Salz

1 Trocken Germ od. 1/2 frischen

1 große Handvoll geröstete Haselnüsse

260 ml warmes Wasser

50 ml Rapsöl

Für den Belag:

3 rote Zwiebel in Scheiben geschnitten

Olivenöl, 1 kräftige Prise Salz

400 g Blattspinat

Muskatnuss

1 Knoblauchzehe

Majoran und Oregano (frisch oder getrocknet)

6 EL Rapsöl

250 g Ziegenfrischkäse

 

Trockene Zutaten in Schüssel geben. Warmes Wasser dazu geben. Die Zutaten ununterbrochen verkneten. Olivenöl nach und nach zugeben. Wichtig ist, den Teil 15 Minuten mit der Hand kneten oder 10 Minuten mit der Küchenmaschine. Wenn der Teig geschmeidig und glatt ist, 1 Stunde gehen lassen.

In 8 Portionen teilen und kleine Kugeln formen. Rapsöl in einem Bräter geben und Kugeln darin herumrollen. Den Bräter mit den Pizzakugeln nochmals 30 Minuten gehen lassen.

Backofen auf 240°C vorheizen. Bleck oder Pizzastein dabei schon in den Ofen legen.

 

Belag: Zwiebel in Olivenöl bei wenig Temperatur 15 Minuten anbraten, bis sie weich und süßlich sind. Den Blattspinat sowie Muskatnuss hinzufügen und dann beiseite stellen. Knoblauch und Majoran fein hacken und mit dem Öl vermischen.

 

Pizzakugeln zu Kreisen ausrollen und mit Majoranöl bestreichen. Spinatmischung darauf verteilen und darüber Ziegenfrischkäse verteilen. Im Rohr 8 bis 10 Minuten backen.

Damenhygiene Bio Baumwolle
Nachhaltige Damenhygiene
Yogakleidung, lilikoi, Babusfasern, nachhaltig
Nachhaltige Yogamode aus Bambusfaser